Mafia de Cuba

Ein Spiel von Loïc Lamy und Philippe des Pallières.

Das Spiel, bei dem es schwer fällt, ehrlich zu bleiben!

Cartes postales, boite d'allumettes, sous-bock

Havana

29. Dezember 1955

Nach dem Essen mit seinen „loyalen“ Getreuen, erinnert Don Alessando an die „Geschäfte“, als das Telefon im Hinterzimmer des Restaurants klingelt…

Téléphone qui sonne
Le parain

Da er in Präsident Batistas Büro bestellt wird, muss der Parte seine wertvolle Zigarrenkiste in die Obhut seiner Getreuen übergeben…

Les fidèles homes de main